Traumasensibles Yoga Produktüberblick

Traumasensibles Yoga – günstig, im Preisvergleich und einfach online bestellbar! Yogamitlucie.de hat das beste Yoga-Zubehör und die besten Yoga-Hilfsmittel am Start. Egal ob Yoga-Matten, Yoga Sportkleidung oder Yoga Handtücher oder eben Traumasensibles Yoga. Mit Traumasensibles Yoga kann man besser Yoga machen und den maximalen Nutzen des Sports herausholen.

Yoga mit Lucie ist eine Produkt-Seite, die euch ein gigantisches Angebot an Produkten und Hilfsmitteln rund um das Thema Yoga beschert. In diesem Beitrag widmen wir uns nun aber ausschließlich den Traumasensibles Yoga. Hier erfahrt Ihr genau, wo es diese online günstig zu kaufen gibt. Nehmt euch beim Stöbern auf Yogamitlucie und den von uns vorgestellten Produkten stets die Zeit, euch die Bewertungen des Shops anzusehen, Preise zu vergleichen und die Lieferbedingungen und Zahlmethoden des Sportshops zu prüfen, damit Ihr eure Traumasensibles Yoga so schnell, bequem und günstig wie möglich in den Händen haltet.

Traumasensibles Yoga – der Produktüberblick

Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen, Bd. 291)
Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz, der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Im Mittelpunkt steht die Anwendung im Rahmen einer umfassenden Psycho- sowie Yogatherapie. Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen – mit sich selbst und mit der Welt. Das Autorenteam stellt hier sein in der Weiterbildung erprobtes Konzept des Traumasensiblen Yoga (TSY) vor, das neben dem Kernteil der Yoga-Praxis im therapeutischen Umfeld viele andere dazugehörige Aspekte thematisiert: Warum wirkt Yoga? Wie begegnet der Therapeut besonderen, traumabedingten Schwierigkeiten? Wie passt der Yoga-Ansatz zu den verschiedenen therapeutischen Schulen? Was hilft bei welchen Störungsbildern der Posttraumatischen Belastung? Dieses Buch richtet sich an: - PsychotherapeutInnen aller Schulen - TraumatherapeutInnen - Yoga- und MeditationslehrerInnen
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen, Bd. 324)
Üben mit dem Kartenset: anschaulich und leicht gemacht - Die perfekte Ergänzung zum Grundlagenbuch „Traumasensibles Yoga“ - Das Autorenteam leitet zahlreiche Aus- und Weiterbildungen im deutschsprachigen Raum - Die heilsame Wirkung bestimmter Yoga-Übungen wird von einer steigenden Anzahl von Menschen entdeckt Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein: Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen Menschen wieder in Verbindung bringen – mit sich selbst und mit der Welt. Mit ihrem Ansatz des „Traumasensiblen Yoga“ hat das Autorenteam im gleichnamigen Buch ein durchdachtes, stringent aufgebautes und auf TraumapatientInnen zugeschnittenes Konzept entwickelt. Um das Einüben sowohl für die Lehrenden als auch für die Lernenden zu erleichtern, wird dem Buch nun ein Kartenset mit Übungen zur Seite gestellt. Präzise Zeichnungen zeigen, worauf es ankommt, und Übungsfolgen können schnell erfasst werden. Auf der Rückseite der 34 Karten im großen Format findet sich eine Kurzanleitung für die rasche Übersicht. Eine ausführliche Erklärung kann als Audio-Download während des Übens gehört werden. Das beiliegende Begleitheft klärt grundsätzliche Fragen und verbindet das Kartenset mit dem Buch. Dieses Buch richtet sich an: - TraumatherapeutInnen - Yoga-Praktizierende - TeilnehmerInnen von Trauma-Yoga-Fortbildungen
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 324)
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 324) - 34 Übungskarten. 1. Aufl. 2021: ab 30 €
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen, Bd. 324)
Üben mit dem Kartenset: anschaulich und leicht gemacht - Die perfekte Ergänzung zum Grundlagenbuch "Traumasensibles Yoga"- Das Autorenteam leitet zahlreiche Aus- und Weiterbildungen im deutschsprachigen Raum- Die heilsame Wirkung bestimmter Yoga-Übungen wird von einer steigenden Anzahl von Menschen entdeckt Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein: Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen Menschen wieder in Verbindung bringen - mit sich selbst und mit der Welt. Mit ihrem Ansatz des "Traumasensiblen Yoga" hat das Autorenteam im gleichnamigen Buch ein durchdachtes, stringent aufgebautes und auf TraumapatientInnen zugeschnittenes Konzept entwickelt. Um das Einüben sowohl für die Lehrenden als auch für die Lernenden zu erleichtern, wird dem Buch nun ein Kartenset mit Übungen zur Seite gestellt. Präzise Zeichnungen zeigen, worauf es ankommt, und Übungsfolgen können schnell erfasst werden. Auf der Rückseite der 34 Karten im großen Format findet sich eine Kurzanleitung für die rasche Übersicht. Eine ausführliche Erklärung kann als Audio-Download während des Übens gehört werden. Das beiliegende Begleitheft klärt grundsätzliche Fragen und verbindet das Kartenset mit dem Buch.Dieses Buch richtet sich an: - TraumatherapeutInnen - Yoga-Praktizierende - TeilnehmerInnen von Trauma-Yoga-Fortbildungen
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen, Bd. 291)
Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz, der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Im Mittelpunkt steht die Anwendung im Rahmen einer umfassenden Psycho- sowie Yogatherapie.Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen - mit sich selbst und mit der Welt. Das Autorenteam stellt hier sein in der Weiterbildung erprobtes Konzept des Traumasensiblen Yoga (TSY) vor, das neben dem Kernteil der Yoga-Praxis im therapeutischen Umfeld viele andere dazugehörige Aspekte thematisiert: Warum wirkt Yoga? Wie begegnet der Therapeut besonderen, traumabedingten Schwierigkeiten? Wie passt der Yoga-Ansatz zu den verschiedenen therapeutischen Schulen? Was hilft bei welchen Störungsbildern der Posttraumatischen Belastung?Dieses Buch richtet sich an: - PsychotherapeutInnen aller Schulen - TraumatherapeutInnen - Yoga- und MeditationslehrerInnen
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen, Bd. 291) (eBook, PDF)
Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz, der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Im Mittelpunkt steht die Anwendung im Rahmen einer umfassenden Psycho- sowie Yogatherapie. Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen - mit sich selbst und mit der Welt. Das Autorenteam stellt hier sein in der Weiterbildung erprobtes Konzept des Traumasensiblen Yoga (TSY) vor, das neben dem Kernteil der Yoga-Praxis im therapeutischen Umfeld viele andere dazugehörige Aspekte thematisiert: Warum wirkt Yoga? Wie begegnet der Therapeut besonderen, traumabedingten Schwierigkeiten? Wie passt der Yoga-Ansatz zu den verschiedenen therapeutischen Schulen? Was hilft bei welchen Störungsbildern der Posttraumatischen Belastung? Dieses Buch richtet sich an: - PsychotherapeutInnen aller Schulen - TraumatherapeutInnen - Yoga- und MeditationslehrerInnen
Angebot
Traumasensible Seelsorge
Traumata infolge von Gewalt und Missbrauch innerhalb des sozialen Nahraumes werden inzwischen als Problem erkannt. Es stellt sich die Frage nach dem Umgang mit dieser Realität. Das vorliegende Buch liefert hierzu einen seelsorgetheoretischen Beitrag. Das Phänomen von Traumata infolge von Gewalt im sozialen Nahraum wird wahrgenommen und in seiner Theologizität reflektiert. Basierend darauf werden Grundlinien einer Seelsorge entwickelt, die die Realität der Betroffenen ernst nimmt, sich sensibilisieren lässt und fragt, wie kirchliche Angebote die Betroffenen stärken können. Dies bezieht die handelnden Einzelpersonen ebenso mit ein wie die Institution Kirche und schließlich die Suche nach einer traumasensiblen christlichen Spiritualität.
Angebot
Traumasensible Supervision
Supervision als traumasensibles Lernfeld Krisen gehören zum Alltag und stellen besondere Anforderungen an die Gestaltung von Beratungsprozessen. Traumasensibles Handeln fängt in der Krise an: Blockierungen auflösen, Verarbeitung ermöglichen und (unbekannte) Ressourcen mobilisieren heißt, Traumafolgen zu verhindern. Der Supervision kommt die Rolle zu, eine Draufsicht zu ermöglichen. Dafür braucht es Hintergrundwissen zur Traumaverarbeitung, Spannungsregulierung und zum Ausstieg aus Krisendynamiken sowie Handwerkszeug und neue Ideen. All das bietet dieses Buch. Die Autorin und der Autor beschreiben Standards, die in allen Bereichen der traumasensiblen Arbeit Anwendung finden. Sie arbeiten die Spezifika für die Metaebene der Supervision heraus und zeigen anhand vieler Beispiele und Übungen auf, wie Supervision zum traumasensiblen Lernfeld werden kann. Inhalte: - Verarbeitungsblockaden erkennen und auflösen - mit Ängsten, Wut und Hilflosigkeit umgehen - gemeinsam ein sicheres Hier und Jetzt herstellen - ungewöhnliche Ressourcen aus unbekannten Kontexten sammeln - Dynamiken im Team in die Erklärung einbinden - vertraute Techniken traumasensibel überprüfen
Angebot
Traumasensible Paartherapie
Streit und Beziehungsdramen - Symptom einer Traumafolgestörung? 30 bis 50 % aller Paare, die eine Paarberatung aufsuchen, hatten in der Kindheit traumatische Erlebnisse. Gleichzeitig kann man feststellen: In fast jeder Herkunftsfamilie mussten die eigenen Eltern grauenvolle Kriegserlebnisse bewältigen. Menschen, die in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen machen mussten, tragen oftmals schlimme Beziehungswunden in sich. Missbrauch, Vernachlässigung, Misshandlung, Tod, Verlust, schwere Krankheiten, psychische Gewalt, Armut oder psychische Störungen der Eltern führen zu vielfältigen emotionalen Problemen. Die Wunden der Kindheit wirken auf die Paarbeziehung in Form von Streit, Dramen und sexuellen Konflikten. Es gibt kaum Anleitungen für die Behandlung traumatisierter Paare und ebenso keine Literatur zum Thema Paare und Trauma. Somit bricht dieses Buch mit einem Tabu und schließt eine Lücke. Es ist ein Praxisleitfaden mit etlichen Fallbeispielen.
Angebot
Traumasensible Paartherapie
30 bis 50 % aller Paare, die eine Paarberatung aufsuchen, hatten in der Kindheit traumatische Erlebnisse. Gleichzeitig kann man feststellen: In fast jeder Herkunftsfamilie mussten die eigenen Eltern grauenvolle Kriegserlebnisse bewältigen. Menschen, die in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen machen mussten, tragen oftmals schlimme Beziehungswunden in sich. Missbrauch, Vernachlässigung, Misshandlung, Tod, Verlust, schwere Krankheiten, psychische Gewalt, Armut oder psychische Störungen der Eltern führen zu vielfältigen emotionalen Problemen. Die Wunden der Kindheit wirken auf die Paarbeziehung in Form von Streit, Dramen und sexuellen Konflikten. Es gibt kaum Anleitungen für die Behandlung traumatisierter Paare und ebenso keine Literatur zum Thema Paare und Trauma. Somit bricht dieses Buch mit einem Tabu und schließt eine Lücke. Es ist ein Praxisleitfaden mit etlichen Fallbeispielen.
Angebot
Traumasensible Paartherapie
30 bis 50 % aller Paare, die eine Paarberatung aufsuchen, hatten in der Kindheit traumatische Erlebnisse. Gleichzeitig kann man feststellen: In fast jeder Herkunftsfamilie mussten die eigenen Eltern grauenvolle Kriegserlebnisse bewältigen. Menschen, die in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen machen mussten, tragen oftmals schlimme Beziehungswunden in sich. Missbrauch, Vernachlässigung, Misshandlung, Tod, Verlust, schwere Krankheiten, psychische Gewalt, Armut oder psychische Störungen der Eltern führen zu vielfältigen emotionalen Problemen. Die Wunden der Kindheit wirken auf die Paarbeziehung in Form von Streit, Dramen und sexuellen Konflikten. Es gibt kaum Anleitungen für die Behandlung traumatisierter Paare und ebenso keine Literatur zum Thema Paare und Trauma. Somit bricht dieses Buch mit einem Tabu und schließt eine Lücke. Es ist ein Praxisleitfaden mit etlichen Fallbeispielen.
Angebot
Traumasensible Seelsorge als Buch von Andreas Stahl
Traumasensible Seelsorge - Grundlinien für die Arbeit mit Gewaltbetroffenen: ab 29 €
Angebot
Traumasensible psychiatrische Pflege
Trauma erkennen und Sicherheit geben Pflegende können mit alltagsnaher Begleitung viel zur Stabilisierung und Nachsorge traumatisierter Menschen beitragen, sowohl im stationären als auch im ambulanten Sektor. Diese Einführung aus erster Hand liefert dafür die theoretischen Grundlagen und viele praktische Hilfestellungen. Die Besonderheiten traumatischer Erinnerung, der Umgang mit dem Misstrauen von Menschen, die verletzt wurden, erfordern den Aufbau vertrauensvoller Arbeitsbeziehungen und die Schaffung von sicheren Milieus, aber auch die Beherrschung von Skills zur Emotionsregulierung und zur Distanzierung. Von diesem Know-how der traumasensiblen Pflege können auch andere Nutzergruppen sehr profitieren. Die Reihe »better care« setzt Standards für Ausbildung und berufliche Praxis in der psychiatrischen Pflege.
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291) als Buch von Angela Dunemann/ Regina Weiser/ Joachim Pfahl
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291) - Posttraumatisches Wachstum und Entwicklung von Selbstmitgefühl. Nachdruck: ab 28 €
Angebot
Traumasensible Seelsorge. Andreas Stahl - Buch
Traumasensible Seelsorge. Traumata infolge von Gewalt und Missbrauch innerhalb des sozialen Nahraumes werden inzwischen als Problem erkannt. Es stellt sich die Frage nach dem Umgang mit dieser Realität. Das vorliegende Buch liefert hierzu einen seelsorgetheoretischen Beitrag. Das Phänomen von Traumata infolge von Gewalt im sozialen Nahraum wird wahrgenommen und in seiner Theologizität reflektiert. Basierend darauf werden Grundlinien einer Seelsorge entwickelt die die Realität der Betroffenen ernst nimmt sich sensibilisieren lässt und fragt wie kirchliche Angebote die Betroffenen stärken können. Dies bezieht die handelnden Einzelpersonen ebenso mit ein wie die Institution Kirche und schließlich die Suche nach einer traumasensiblen christlichen Spiritualität.
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291). Angela Dunemann Regina Weiser Joachim Pfahl - Buch
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291). Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Im Mittelpunkt steht die Anwendung im Rahmen einer umfassenden Psycho- sowie Yogatherapie.Yoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen - mit sich selbst und mit der Welt. Das Autorenteam stellt hier sein in der Weiterbildung erprobtes Konzept des Traumasensiblen Yoga (TSY) vor das neben dem Kernteil der Yoga-Praxis im therapeutischen Umfeld viele andere dazugehörige Aspekte thematisiert: Warum wirkt Yoga? Wie begegnet der Therapeut besonderen traumabedingten Schwierigkeiten? Wie passt der Yoga-Ansatz zu den verschiedenen therapeutischen Schulen? Was hilft bei welchen Störungsbildern der Posttraumatischen Belastung?Dieses Buch richtet sich an: - PsychotherapeutInnen aller Schulen - TraumatherapeutInnen - Yoga- und MeditationslehrerInnen
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 324). Angela Dunemann Regina Weiser Joachim Pfahl - Buch
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 324). Üben mit dem Kartenset: anschaulich und leicht gemacht- Die perfekte Ergänzung zum Grundlagenbuch Traumasensibles Yoga- Das Autorenteam leitet zahlreiche Aus- und Weiterbildungen im deutschsprachigen Raum- Die heilsame Wirkung bestimmter Yoga-Übungen wird von einer steigenden Anzahl von Menschen entdecktYoga nimmt unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten eine herausgehobene Stellung ein: Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen die den vom Leben abgeschnittenen Menschen wieder in Verbindung bringen - mit sich selbst und mit der Welt. Mit ihrem Ansatz des Traumasensiblen Yoga hat das Autorenteam im gleichnamigen Buch ein durchdachtes stringent aufgebautes und auf TraumapatientInnen zugeschnittenes Konzept entwickelt. Um das Einüben sowohl für die Lehrenden als auch für die Lernenden zu erleichtern wird dem Buch nun ein Kartenset mit Übungen zur Seite gestellt. Präzise Zeichnungen zeigen worauf es ankommt und Übungsfolgen können schnell erfasst werden. Auf der Rückseite der 34 Karten im großen Format findet sich eine Kurzanleitung für die rasche Übersicht. Eine ausführliche Erklärung kann als Audio-Download während des Übens gehört werden. Das beiliegende Begleitheft klärt grundsätzliche Fragen und verbindet das Kartenset mit dem Buch.Dieses Buch richtet sich an: - TraumatherapeutInnen - Yoga-Praktizierende - TeilnehmerInnen von Trauma-Yoga-Fortbildungen
Angebot
Traumasensible Paartherapie als Buch von Katharina Klees
Traumasensible Paartherapie - Mit dem Traum(a)-Haus-Konzept aus der Beziehungskrise: ab 43 €
Angebot
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291) als eBook Download von Angela Dunemann/ Regina Weiser/ Joachim Pfahl
Traumasensibles Yoga - TSY (Leben Lernen Bd. 291) - Posttraumatisches Wachstum und Entwicklung von Selbstmitgefühl: ab 22.99 €
Angebot
Traumasensible Seelsorge als eBook Download von Andreas Stahl
Traumasensible Seelsorge - Grundlinien für die Arbeit mit Gewaltbetroffenen: ab 25.99 €
Angebot
Arbeitsbuch für Paare zur traumasensiblen Paartherapie
Warum Streiten nicht verbindet Erleben Sie in Ihrer Paarbeziehung häufig Konflikte? Kommt es zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin / Ihrem Partner zu überzogenen Gefühlsausbrüchen oder herrscht zermürbendes Schweigen? Einer der Gründe dafür kann ein Trauma aus der Kindheit sein. Vielleicht haben Ihre Eltern Schlimmes im Krieg erlebt und gaben unverarbeitete Belastungen ungewollt an Sie weiter. Das Ergebnis kann eine Beziehungsstörung sein, die sich auf Ihre aktuelle Partnerschaft auswirkt. Hier setzt die traumasensible Paartherapie an, und dieses Arbeitsbuch unterstützt eine solche Therapie. Sie als Paar entwickeln ein Verständnis dafür, was im Gehirn passiert, wenn Sie streiten oder aus Angst vor Streit schweigen. Das Buch hilft Ihnen, Streitigkeiten achtsam zu beenden, und bietet Tools, um die Gefühle in den Griff zu bekommen. Das Ziel ist, Ihre Paardynamik zu durchschauen und sich liebevoller aufeinander einzustimmen. Dieses Arbeitsbuch ... - begleitet und unterstützt Sie als Paar, nicht nur während einer traumasensiblen Paartherapie. - hilft, Gelerntes zu überprüfen und zu vertiefen. - stärkt die Beziehung durch gemeinsames Bearbeiten der Aufgaben.
Angebot
Traumasensible Paartherapie. Katharina Klees - Buch
Traumasensible Paartherapie. 30 bis 50 % aller Paare die eine Paarberatung aufsuchen hatten in der Kindheit traumatische Erlebnisse. Gleichzeitig kann man feststellen: In fast jeder Herkunftsfamilie mussten die eigenen Eltern grauenvolle Kriegserlebnisse bewältigen. Menschen die in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen machen mussten tragen oftmals schlimme Beziehungswunden in sich. Missbrauch Vernachlässigung Misshandlung Tod Verlust schwere Krankheiten psychische Gewalt Armut oder psychische Störungen der Eltern führen zu vielfältigen emotionalen Problemen. Die Wunden der Kindheit wirken auf die Paarbeziehung in Form von Streit Dramen und sexuellen Konflikten. Es gibt kaum Anleitungen für die Behandlung traumatisierter Paare und ebenso keine Literatur zum Thema Paare und Trauma. Somit bricht dieses Buch mit einem Tabu und schließt eine Lücke. Es ist ein Praxisleitfaden mit etlichen Fallbeispielen.
Angebot
Traumasensible psychiatrische Pflege als Buch von Anja Maria Reichel
Traumasensible psychiatrische Pflege - Inklusive Downloadmaterial: ab 25 €
Angebot
Traumasensible Supervision als Buch von Lydia Hantke/ Hans-Joachim Görges
Traumasensible Supervision - Begleitung in der Krise: ab 31 €
Angebot
Traumasensitives Yoga für Kinder
Yoga ist ein geistiger und körperlicher Übungsweg, der weniger die Entspannung als die Meisterschaft der eigenen Gedanken, Gefühle und damit des eigenen Lebens zum Ziel hat. Wir lernen mittels Yoga, uns nicht von Äußerem ablenken zu lassen, uns zu konzentrieren und selbstbewusst in einem guten Kontakt mit uns und unserem Körper zu stehen. Diese Wirkungen sind für alle segensreich, jedoch für traumatisierte Kinder umso zentraler, weil sie oft den Kontakt zu sich sowie die Kontrolle über ihre Gefühle und Gedanken verloren haben. Diese Kinder brauchen ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität in ihrem Körper, ihren Beziehungen und im Leben, einen Zugang zu ihrer inneren Stärke und zu ihren Ressourcen, die Fähigkeit, Emotionen zu regulieren, sowie Skills, um Reaktionen auf Trigger zu meistern – traumasensitiv angeleitetes Yoga bietet dafür eine gute Grundlage. Dagmar Härle führt mit diesem Buch inklusive des Kartensets mit 46 kindgerechten Farbillustrationen in die traumasensitive Arbeit mit Yoga ein.
Angebot
Traumasensible Paartherapie als eBook Download von Katharina Klees
Traumasensible Paartherapie - Mit dem Traum(a)-Haus-Konzept aus der Beziehungskrise: ab 38.99 €
Angebot
Traumasensible Supervision. Lydia Hantke Hans-Joachim Görges - Buch
Traumasensible Supervision. Supervision als traumasensibles Lernfeld Krisen gehören zum Alltag und stellen besondere Anforderungen an die Gestaltung von Beratungsprozessen. Traumasensibles Handeln fängt in der Krise an: Blockierungen auflösen Verarbeitung ermöglichen und (unbekannte) Ressourcen mobilisieren heißt Traumafolgen zu verhindern. Der Supervision kommt die Rolle zu eine Draufsicht zu ermöglichen. Dafür braucht es Hintergrundwissen zur Traumaverarbeitung Spannungsregulierung und zum Ausstieg aus Krisendynamiken sowie Handwerkszeug und neue Ideen. All das bietet dieses Buch. Die Autorin und der Autor beschreiben Standards die in allen Bereichen der traumasensiblen Arbeit Anwendung finden. Sie arbeiten die Spezifika für die Metaebene der Supervision heraus und zeigen anhand vieler Beispiele und Übungen auf wie Supervision zum traumasensiblen Lernfeld werden kann. Inhalte: - Verarbeitungsblockaden erkennen und auflösen - mit Ängsten Wut und Hilflosigkeit umgehen - gemeinsam ein sicheres Hier und Jetzt herstellen - ungewöhnliche Ressourcen aus unbekannten Kontexten sammeln - Dynamiken im Team in die Erklärung einbinden - vertraute Techniken traumasensibel überprüfen
Angebot
Traumapädagogik. Grundlagen und Konzepte traumasensibler Arbeit in der Jugendhilfe
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Université du Luxembourg, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit liegt der Fokus besonders auf dem psychischen Trauma. Doch wobei handelt es sich bei einem Trauma und wie sehen traumapädagogische Ansätze in der Praxis aus? Auf den folgenden Seiten soll es in einem ersten Teil zur Theoretisierung des Traumas, der posttraumatischen Belastungsstörung und des neuronalen Prozesses kommen, sprich wobei handelt es sich und wie äußert es sich. In einem zweiten Teil hingegen werden vor allem traumapädagogische Ansätze dargestellt und folgend auf den Film 'die zweite Geburt' angewendet. Wie und wo tauchen beispielsweise traumapädagogische Konzepte im pädagogischen Alltag auf und welche Rolle spielt der Professionelle in diesem konzeptuellen Umfeld?
Angebot
Arbeitsbuch für Paare zur traumasensiblen Paartherapie
Warum Streiten nicht verbindet Erleben Sie in Ihrer Paarbeziehung häufig Konflikte? Kommt es zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin / Ihrem Partner zu überzogenen Gefühlsausbrüchen oder herrscht zermürbendes Schweigen? Einer der Gründe dafür kann ein Trauma aus der Kindheit sein. Vielleicht haben Ihre Eltern Schlimmes im Krieg erlebt und gaben unverarbeitete Belastungen ungewollt an Sie weiter. Das Ergebnis kann eine Beziehungsstörung sein, die sich auf Ihre aktuelle Partnerschaft auswirkt. Hier setzt die traumasensible Paartherapie an, und dieses Arbeitsbuch unterstützt eine solche Therapie. Sie als Paar entwickeln ein Verständnis dafür, was im Gehirn passiert, wenn Sie streiten oder aus Angst vor Streit schweigen. Das Buch hilft Ihnen, Streitigkeiten achtsam zu beenden, und bietet Tools, um die Gefühle in den Griff zu bekommen. Das Ziel ist, Ihre Paardynamik zu durchschauen und sich liebevoller aufeinander einzustimmen. Dieses Arbeitsbuch ... - begleitet und unterstützt Sie als Paar, nicht nur während einer traumasensiblen Paartherapie. - hilft, Gelerntes zu überprüfen und zu vertiefen. - stärkt die Beziehung durch gemeinsames Bearbeiten der Aufgaben. Alle Arbeitsschritte werden in einem integrierten Online-Videokurs begleitet und unterstützt.
Angebot
Traumasensibles methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit. Studienportfolio
Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Veranstaltung: Konzepte und Verfahren methodischen Handelns in der Sozialen Arbeit & Grundlagen und Techniken der Gesprächsführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit bezieht sich auf das Seminar ,Traumasensibles methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit' aus dem Sommersemester 2020. Im Folgenden werde ich mich mit dem Thema Traumata in Hinblick auf Kinder und Jugendliche beschäftigen und meinen eigenen Lernprozess sowie mein, aus diesem resultierenden, Verständnis von Traumata und dessen Entwicklung darstellen. Im Anschluss werde ich mich tiefergehend mit einem Text aus dem Seminar beschäftigen, diesen in meinen Lernprozess einordnen und mit der pädagogischen Praxis verbinden. Darauffolgend wird eine der im Seminar durchgeführten Methoden vertiefend betrachtet und schlussendlich durch die Lerninhalte des Moduls 11.2 ,Methoden und Techniken der Gesprächsführung' ergänzt. Traumata sind Teil unserer gesellschaftlichen Wirklichkeit, werden jedoch zumeist nur oberflächlich thematisiert, sodass es zu unvollständigen oder verfälschten Annahmen über Traumata sowie deren Ursachen und Folgen kommt. Da der gesellschaftliche und soziale Umgang mit Traumata und den, aus ihnen resultierenden, Verhaltensweisen eine erhebliche Rolle in Hinblick auf die weitere persönliche Entwicklung der Betroffenen spielen, ist eine Auseinandersetzung mit dem Thema wichtig, um gesellschaftlich eine Grundlage für die Teilhabe und Gesundheit aller in ihr lebenden Personen zu schaffen.

Videos zu Traumasensibles Yoga

Leider derzeit kein relevanten Video gefunden.
Letzte Artikel von rtissler (Alle anzeigen)